Freitag, 15. September 2017

Herbstzeit - Dirndlzeit und die Rosenheimcops lassen grüßen




Wenn du auf Reisen bist, sitzt im Zug und fragst einen Einheimischen: Was kann man hier in Ostermünchen so machen?... du dann die Antwort bekommst: Am besten Wegziehn!..., biste erst mal baff und dann wird zusammen gelacht. Der Ausflug fängt also schon mal gut an.
War mal wieder mit den Mädels unterwegs. Diesesmal gings zu siebt für 3 Tage zu Besuch in die Nähe von Rosenheim. Also gut, der Herr hat schon recht. Eins gibt`s hier viel... Gegend! Aber schöne Gegend. Idyllische Gegend. Und, vor allem aromatische Gegend - im bairischen Ostaminga. Groß ist es mit 1300 Einwohnern jetzt auch nicht unbedingt. Aber durch den Bahnhof hat man eine sehr gute Anbindung an die Stadt.

Freitag, 4. August 2017

Hotel V8 und Motorworld in Böblingen - oder: Shopping für Oldtimerfans



Ist es der da, der da ganz hinten steht? Oder der da, bei dem die Post abgeht? Ist es der da  - mit den coolen Schlappen an. Nein, es ist der Schnittige da vorne, an den schmeiß ich mich jetzt ran! Es ist der da der da oder der da...
Ahhh... ich kann mich nicht entscheiden - ich könnt` sie fast alle nehmen. Mich faszinieren sie schon immer. Da steh ich sogar auf Schlappen! Nein, es geht dabei nicht um Männer. Es geht um des Mannes liebstes Spielzeug, das Auto. Und zwar Oldtimer!...

Mittwoch, 21. Juni 2017

Misano und Riccione - Das Italien Klischee wird zur vollsten Zufriedenheit erfüllt




Urlaub an der italienischen Adria - Nennen Sie es: laangweilig, retro oder tourihaft. Ich nenne es Kult! Mein Mann fährt seit den 70ern  an die Adriaküste  nach Riccione und Misano Adriatico: - erst mit den Eltern, dann schleppte er mich mit und wir reisen nun auch schon seit Jahren mit den Kids,  also bereits in 3. Generation hin.  Nicht jedes Jahr, aber immer wieder. Selbst mitgereiste Freunde (einmal waren wir 26 Leute!) hat das Riccione/Misano-Fieber gepackt. Bei diesen Urlauben geht es nicht um dass Tollste, Beste und Teuerste. Wenn wir zu Massimiliano alias Maxi nach Misano ins Hotel Tivoli reisen geht es um Familie, Freunde, Gastfreundschaft und gutes Essen... eben das La Dolce Vita...

Montag, 29. Mai 2017

Rock your Life! oder Luzern meets FOREIGNER



Wenn man den Namen FOREIGNER nennt sagen schon einige: Kenn ich nicht! Wenn sie aber dann die Lieder "Urgent", "Juke Box Hero" oder "waiting for a girl like you" hören heißt es gleich kennich kennich kennich.  40 Jahre Bandbestehen in diesem Jahr sind schon Grund zu feiern. Und weil einer der größten Fans mit mir verheiratet ist dacht'  ich mir, schenk'ste halt mal Karten! Und zwar für das Specialkonzert "40 Years Foreigner feat. 21thCentury Symphony Orchestra & Chorus" im schweizerischen Luzern. Die Karten beinhalteten aber nicht nur das Konzert, neeeiiin, es gab im Vorfeld auch noch ein Dinner mit Interview der Band. Dieses Event fand nun am vergangenen Wochenende statt. Vorweg schon mal soviel: Es war einfach unglaublich! Aber der Reihe nach...

Sonntag, 16. April 2017

München "mal anders"...





Geschäftlich war  mal wieder ein Termin in München angesagt - ja da reist man für ein verlängertes Wochende doch - ganz selbstlos natürlich - mit.  Vor allem wenn das Wetter noch schön ist. Hab zuhause schon ein kleines Programm zusammengestellt das zu unternehmen angedacht ist wie etwa endlich mal die Surfer am Eisbach beobachten, mit dem Rad durch den Englischen Garten und der Isar entlang, den Viktualienmarkt abklappern,  vom Alten Peter aus die die Aussicht genießen, shoppen und eine Artnight besuchen.   Streß? Öhm...Nöö...

Mittwoch, 1. März 2017

Zum Vertikal Up und Skifahren nach Kitzbühel




Was für eine tolle Kombination - Palmen und Ski! Dazu voll die Relax Area - der Chillermodus kann eingeschaltet werden. Tja, sowas findet man auf der Resterhöhe im Kitzbühler Skigebiet direkt an der Bergstation des Hartkaserlifts - die PanoramaBar. Der Umbau der kleinen Sonnenterrasse ist wirklich gelungen: Und perfekt für unseren jährlichen Mädelsausflug nach Kitzbühel u.a. zum Vertical Up 2017...

Montag, 13. Februar 2017

ABOUT - Wie steh ich zum Thema Pressereisen

...oder anders ausgedrückt: Könnte mir bitte mal jemand ans Wasser reichen?... Danke!

Reiseblogger und ihr Ruf zum Thema Pressereisen. Tja, das ist auch so ein Thema über das im Netz heiß diskutiert wird.  Seit 2014 schreibe ich jetzt für meinen Reiseblog. Zuerst, dachte ich mir, musste aber mal Lesestoff rein, um dann langsam damit anzufangen ihn bekannter zu machen und mich auch für Pressereisen zu bewerben. In diesem Jahr habe ich jetzt meine erste offizielle Pressereise hinter mir. Und ich kann sagen: ES. WAR. TOLL.


Ist schon interessant, die Reaktionen der Leute zu beobachten: Wie? Du kriegst da alles bezahlt? Kostenloser Urlaub?... Vorab schon mal gleich zur Info: Ich bin kein Schmarotzer - ich biete dafür Lesestoff!  Und das auf vielfältigen Kanälen und vor allem: Es ist nicht nur Urlaub es steckt auch viel Arbeit dahinter. Es fängt damit an, dass du ständig fotografierst, an einem Tag auch schon mal mehrere Termine wahrzunehmen hast, ich mache mir ständig Notizen, die Fotos und das Filmmaterial  müssen ausgesucht werden, der Bericht muß geschrieben überarbeitet und gestaltet  und die verschiedenen Social Media Kanäle müssen betreut und "gefüttert" werden. Work in progress...